| 08.06 Uhr

NBA-Superstar
Waffenbesitz: Dwight Howard am Flughafen festgenommen

NBA: Dwight Howard wollte Schusswaffe ins Handgepäck schleusen
Dwight Howard wollte eine Schusswaffe ins Handgepäck schleusen. FOTO: ap, KJ
Houston. Dwight Howard, Center des zweimaligen NBA-Champions Houston Rockets, ist am Flughafen der texanischen Metropole vorübergehend festgenommen worden.

Der 29-Jährige hatte versucht, eine Waffe im Handgepäck ins Flugzeug zu schleusen. Das bestätigte die Polizei am Mittwoch.

Der achtmalige All-Star Howard wurde zu dem Vorfall befragt, bevor er ins Flugzeug steigen durfte. Die Waffe wurde beschlagnahmt. Eine Anklage soll laut Polizeiaussagen nicht erfolgen. Texas ist einer der US-Bundesstaaten mit dem lockersten Waffengesetz.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: Dwight Howard wollte Schusswaffe ins Handgepäck schleusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.