| 07.31 Uhr

NBA-Finals
James und Irving wehren ersten Matchball der Warriors ab

Golden State vergibt ersten Matchball
Golden State vergibt ersten Matchball FOTO: dpa, lws ay
Die Golden State Warriors haben in der Basketball-Profiliga NBA die erste Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung vergeben. Der Meister unterlag den Cleveland Cavaliers in Spiel fünf der Finals zu Hause 97:112 und führt in der best-of-seven-Serie nur noch 3:2.

Spiel sechs findet in der Nacht zum Freitag in Cleveland statt, vier Siege sind nötig. Kyrie Irving und LeBron James waren mit jeweils 41 Punkten die überragenden Akteure der auch mannschaftlich starken Cavaliers, die im Vorjahr in den Finals an Golden State gescheitert waren (2:4) und um ihren ersten Meistertitel spielen.

Bester Werfer der über weite Strecken enttäuschenden Warriors war Klay Thompson (37). Stephen Curry, wertvollster Spieler (MVP) der Hauptrunde, zeigte eine für seine Verhältnisse schwache Vorstellung, traf nur acht von 21 Würfen aus dem Feld und kam auf 25 Punkte.

Die Warriors gerieten Mitte des dritten Viertels erstmals zweistellig in Rückstand (75:85) und schafften es danach nicht mehr, das Spiel noch einmal spannend zu machen. Der Favorit blieb vor allem in der zweiten Hälfte weit unter seinen Möglichkeiten.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA-Finals: LeBron James und Kyrie Irving verkürzen mit Cleveland Cavaliers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.