| 06.02 Uhr

Erste Niederlage im 25. Spiel
Golden State Warriors können doch noch verlieren

Golden State Warriors verlieren erstmals in der Saison
Golden State Warriors verlieren erstmals in der Saison FOTO: ap
Milwaukee. Die Siegesserie der Golden State Warriors ist gerissen. Nachdem der Meister der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA die ersten 24 Partien der neuen Saison gewann, unterlagen die Kalifornier am Samstag (Ortszeit) den Milwaukee Bucks mit 95:108.

Die 24 nacheinander gewonnenen Spiele der Warriors sind ein neuer NBA-Startrekord. Mit ihrem 16. Erfolg hatte die Mannschaft von Superstar Stephen Curry am 24. November die alte Bestmarke von 15 Siegen der Houston Rockets aus der Saison 1993/94 verbessert. Saisonübergreifend hatte Golden State sogar 28 Spiele nacheinander gewonnen.

In der Liga-Geschichte hatten nur die Los Angeles Lakers eine längere Siegesserie aufgestellt. Das Team ging in der Saison 1971/72 insgesamt 33 Spiele in Folge als Sieger vom Platz, ehe es ebenfalls gegen Milwaukee die erste Niederlage gab.

Bei ihrer ersten Saison-Niederlage hatten die Warriors vor allem Probleme mit ihren Distanzwürfen. Bislang trafen sie im Schnitt pro Partie 13 Dreier, diesmal landeten nur sechs der 26 Versuche im Korb. Bereits tags zuvor war die Siegesserie in Gefahr, als sich der Meister bei den Boston Celtics erst nach zweimaliger Verlängerung mit 124:119 durchgesetzt hatte. 

(dpa/cfk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: Golden State Warriors verlieren erstmals in dieser Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.