| 08.58 Uhr

Als jüngster Spieler der NBA-Geschichte
James durchbricht 27.000-Punkte-Schallmauer

James stellt bei Cleveland-Sieg in Washington Rekord auf
James stellt bei Cleveland-Sieg in Washington Rekord auf FOTO: afp, ps
Washington. Basketball-Superstar LeBron James hat in der nordamerikanischen Profiliga NBA einen weiteren Meilenstein erreicht und dabei den nächsten Rekord aufgestellt. Beim 105:94-Sieg bei den Washington Wizards erreichte er mit 31 Jahren und 317 Tagen als jüngster Spieler der Ligageschichte die Marke von 27.000 Punkten.

Zuvor hatte der im April zurückgetretene Kobe Bryant mit 32 Jahren und 160 Tagen als bislang jüngster Spieler diesen Meilenstein erreicht. "Es ist eine Ehre, ein Teil dieser Reise zu sein. Er verdient das, es ist ein unglaubliches Kunststück", sagte sein Teamkollege Kyrie Irving nach der Partie.

James erreichte die Marke mit seinem elften Punkt im ersten Viertel gegen die Wizards, insgesamt kam er auf 27 Zähler. Bester Werfer beim amtierenden Meister war allerdings Irving mit 29 Zählern.

Im Top-Duell der Western Conference setzten sich die Los Angeles Clippers mit 110:108 (50:50) bei den Oklahoma City Thunder durch. Blake Griffin war mit 25 Punkten Top-Scorer beim achten Sieg im neunten Match. Die City Thunder konnten trotz eines starken Russell Westbrook (29) die dritte Niederlage nicht verhindern.

(seeg/sid/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: LeBron James stellt weiteren Rekord auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.