| 11.21 Uhr

NBA
James verlängert in Cleveland, Hawks binden Millsap

Fotos: LeBron James führt Cleveland zum Ausgleich
Fotos: LeBron James führt Cleveland zum Ausgleich FOTO: dpa, lws uw
Cleveland. Basketball-Superstar LeBron James hat sich entschlossen, seinen Vertrag bei den Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen Profiliga NBA um ein Jahr zu verlängern. Das berichteten mehrere US-Medien übereinstimmend.

Zudem soll sich der vierfache MVP auf eine Option für eine weitere Spielzeit mit dem NBA-Vizemeister geeinigt haben. Der Vertrag soll dem 30-Jährigen demnach für zwei Jahre insgesamt fast 50 Millionen Dollar einbringen und bald unterzeichnet werden. Die Spekulationen um James' Zukunft sind somit beendet. Ende Juni hatte der Spieler noch die Option auf eine einjährige Vertragsverlängerung verstreichen lassen.

Derzeit befindet sich James auf Promotour für den Film "Trainwreck", den er im vergangenen Sommer kurz nach der Bekanntgabe seiner Rückkehr zu den Cavs gedreht hatte. In der Komödie spielt er sich selbst.

Den Atlanta Hawks um Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder bleibt der zweimalige Allstar Paul Millsap erhalten. Wie das Team mitteilte, einigten sich beide Parteien auf eine Vertragsverlängerung. Medienberichten zufolge unterschrieb der 30-jährige Amerikaner einen Kontrakt über drei Jahre, der ihm 58,9 Millionen Dollar (etwa 52,9 Millionen Euro) einbringen soll. Die Hawks gaben keine Details zu dem Deal bekannt.

"Wir haben noch immer Luft nach oben, wir können unsere Ziele erreichen", sagte Millsap, mit durchschnittlich 16,7 Punkten in der vergangenen Saison Topscorer der Hawks. Atlanta war in den Play-offs am späteren Vizemeister Cleveland Cavaliers gescheitert.

(dpa/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: LeBron James verlängert bei Cleveland Cavaliers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.