| 09.08 Uhr

NBA 17/18
Schröder gewinnt mit Atlanta - Zipser zittert bis zur letzten Sekunde

Schröder trägt 18 Punkte zum Sieg der Hawks bei
Schröder trägt 18 Punkte zum Sieg der Hawks bei FOTO: dpa, JA hpl
Atlanta. Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks in der nordamerikanischen NBA nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Sieg gefeiert. Das Team aus dem US-Staat Georgia setzte sich in einer hartumkämpften Partie mit 117:110 (57:54) gegen die Orlando Magic durch.

Der 24-jährige Braunschweiger erzielte 18 Punkte und verteilte sieben Assists. Zusätzlich holte er zwei Rebounds beim Heimsieg seiner Mannschaft.

Ersan Ilyasova war mit 26 Zählern Atlantas punktbester Spieler. Insgesamt konnten sechs Spieler der Hawks zweistellig punkten. Bei den Gästen aus Florida verbuchte Nikola Vucevic mit 31 Punkten, 13 Rebounds und zehn Assists ein Triple-Double. Trotz des Erfolgs bleiben die Hawks mit sechs Siegen auf dem vorletzten Platz in der Eastern Conference. 

Die Chicago Bulls um Nationalspieler Paul Zipser konnten zum ersten Mal in dieser Saison zwei Spiele nacheinander gewinnen. Die Bulls besiegten vor heimischer Kulisse die New York Knicks knapp 104:102 (49:44). Der 23-jährige Zipser verbuchte vier Punkte, zwei Assists und einen Rebound im Spiel.

Chicagos Kris Dunn (17 Punkte) versenkte zwei Sekunden vor dem Ende des Spiel die entscheidenden beiden Freiwürfe. Der Lette Kristaps Porzingis (23 Punkte) überzeugte aufseiten der New Yorker. Mit fünf Erfolgen bleibt Chicago weiterhin das schlechteste Team der gesamten Liga. 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NBA: Siege für Atlanta Hawks mit Dennis Schröder und Chicago Bulls mit Paul Zipser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.