| 16.27 Uhr

Basketball-Star
Ray Allen beendet seine Karriere endgültig

Ray Allen beendet seine Karriere endgültig
Kein Comeback: Ray Allen bleibt im Ruhestand FOTO: dpa, jgm cs
Dalzell. Der zweimalige NBA-Champion Ray Allen hat seine erfolgreiche Basketball-Karriere offiziell beendet. Der Dreier-Spezialist hatte sein letztes Spiel 2014 für Miami bestritten, aber es hatte immer wieder Gerüchte um ein Comeback gegeben.

In einem Brief auf der Internetplattform "The Players' Tribune" richtete sich der 41-Jährige an sein 13 Jahre altes Ich und reflektierte seine Laufbahn. "Ich schreibe Dir das als Mann, der komplett mit sich in Frieden ist", schrieb Allen am Dienstag.

Der sichere Dreierschütze spielte bis 2014 in der nordamerikanischen Profiliga NBA, gewann 2008 mit den Boston Celtics und im letzten Jahr seiner Karriere mit den Miami Heat den Titel. Die folgenden beiden Spielzeiten setzte er aus, es gab immer wieder Gerüchte um ein mögliches Comeback. Insgesamt wurde Allen zehnmal für das All-Star-Spiel nominiert und holte 2000 mit dem US-Team Olympia-Gold.

"Basketball wird dich weit weg über den Schulhof hinaus bringen", schrieb der Sohn eines US-Air-Force-Soldaten, der zeitweise auch in Deutschland aufwuchs. "Du wirst mehr als nur ein Basketballspieler werden. Du wirst in Filmen mitspielen. Du wirst die Welt bereisen. Du wirst ein Ehemann und der Vater von fünf fantastischen Kindern."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ray Allen beendet seine Karriere endgültig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.