| 22.11 Uhr

Ehemaliger NBA-Shootingstar
Security kennt Jeremy Lin nicht: "Zu welchem Team gehören Sie?"

Ehemaliger NBA-Shootingstar: Security kennt Jeremy Lin nicht: "Zu welchem Team gehören Sie?"
Jeremy Lin muss sich ausweisen. FOTO: ap
Der Stern von Jeremy Lin leuchtet in der Basketball-Profiliga NBA schon länger nicht mehr sonderlich hell. Dies bekam der einstige Shootingstar nach seinem Wechsel zu den Charlotte Hornets wieder zu spüren.

"War zum ersten Mal an der Arena und habe versucht, eine Security-Mitarbeiterin davon zu überzeugen, dass ich ein Spieler bin. Sie hat gefragt: Zu welchem Team gehören Sie?", schrieb Lin bei Twitter.

Lin war im Frühjahr 2012 berühmt geworden, als er bei den New York Knicks nach seiner Berufung in die Startformation in den ersten fünf Spielen 136 Punkte erzielte und damit einen NBA-Rekord aufstellte. Es entstand ein riesiger Hype, die Aufregung um den Amerikaner mit Wurzeln in Taiwan wurde "Linsanity" genannt.

Seitdem hat der Point Guard nicht mehr groß geglänzt, nach der abgelaufenen Saison wechselte Lin von den Los Angeles Lakers nach Charlotte - und erlebte dort, was ihm früher schon in New York passiert war. "Jedesmal, wenn ich in den Madison Square Garden rein will, fragen mich die Sicherheitsleute, ob ich ein Trainer bin", hatte Lin Anfang 2012 getwittert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehemaliger NBA-Shootingstar: Security kennt Jeremy Lin nicht: "Zu welchem Team gehören Sie?"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.