| 09.19 Uhr

NBA
Starker Nowitzki reicht Dallas nicht – Ellis fehlt

Fotos:
Fotos: FOTO: ap
Indianapolis. Basketball-Star Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks kommen im Rennen um die Play-off-Plätze der nordamerikanischen Profiliga NBA einfach nicht in Schwung. Die Texaner unterlagen am Sonntag bei den Indiana Pacers nach einer erneut schwachen Defensivleistung mit 99:104 und liegen weiter nur auf Rang sieben der Western Conference.

Dallas fehlte in Indiana Topscorer Monta Ellis (Wadenzerrung), daher war Nowitzki mit dem Ergebnis gar nicht so unzufrieden. "Ich denke, wir haben gut gekämpft, mussten aber ohne unseren besten Schützen auskommen. Dennoch haben wir alles gegeben", sagte der Würzburger und meinte zur möglicherweise spielentscheidenden Phase Anfang des letzten Viertels: "Die beiden aufeinanderfolgenden Dreier von George Hill haben uns weh getan."

Hill brachte die Pacers mit diesen beiden Würfen mit 95:89 in Front und leitete damit die siebte Dallas-Niederlage aus den vergangenen acht Auswärtsspielen ein. "Wenn die kleinen Dinge nicht funktionieren, ist es schwierig zu gewinnen. Wir haben gut gekämpft, aber sie haben einige gute Spielzüge gemacht", sagte "Mavs"-Coach Rick Carlisle.

Die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde sollte für die Mavericks zwar nicht mehr in Gefahr geraten, allerdings droht ihnen das Abrutschen auf den achten und damit letzten Play-off-Platz. In diesem Fall würden Nowitzki und Co. gegen die Golden State Warriors in die Play-offs starten: Das derzeit beste Team der Liga hat Platz eins im Westen bereits sicher.

Bei den Pacers, die im Osten noch um die Endrunden-Teilnahme kämpfen, kam Nowitzki auf 19 Punkte und war damit zweitbester Werfer beim Meister von 2011 hinter Chandler Parsons (27). Der 26-Jährige verfehlte den Korb 3,9 Sekunden vor Schluss allerdings mit einem Drei-Punkte-Wurf und vergab damit die Chance auf eine Verlängerung. Am Mittwoch müssen die Mavericks beim direkten Konkurrenten Oklahoma City Thunder antreten, der mit nur drei Siegen weniger auf dem Konto den achten Platz der Western Conference belegt.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Starker Dirk Nowitzki reicht Dallas Mavericks nicht – Monta Ellis fehlt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.