| 08.32 Uhr

Basketball in der NBA
Trauer um Hall-of-Famer "Hawk" Hawkins

Der viermalige NBA-Allstar Connie Hawkins, Mitglied der Basketball Hall of Fame, ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Dies gab sein früherer Klub Phoenix Suns bekannt. Hawkins, "The Hawk" genannt, hatte vor seiner Karriere in der Profiliga NBA für die Showtruppe Harlem Globetrotters gespielt. "Hawk hat das Spiel revolutioniert und ist eine Ikone des Sports", teilten die Suns mit. Hawkins spielte in seinen sieben NBA-Jahren für Phoenix, die Los Angeles Lakers und die Atlanta Hawks. Im Schnitt kam er auf 18,7 Punkte, 8,8 Rebounds und 4,1 Assists. Seit 1992 ist er Mitglied der Hall of Fame.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball in der NBA: Trauer um Hall-of-Famer "Hawk" Hawkins


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.