| 10.14 Uhr

Sieg in Utah
Überragender Nowitzki führt Dallas in die Play-offs

Fotos: Nowitzkis Mavericks machen Play-off-Teilnahme perfekt
Fotos: Nowitzkis Mavericks machen Play-off-Teilnahme perfekt FOTO: ap, RB
Salt Lake City. Superstar Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks mit einer überragenden Leistung in die Play-offs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geführt.

Der Würzburger steuerte 22 Punkte sowie elf Rebounds zum entscheidenden 101:92-Sieg bei den Utah Jazz bei und hatte mit dem Double-Double großen Anteil an der dritten Teilnahme der Texaner an der Meisterrunde nacheinander.

"Wir haben es im harten Westen in die Play-offs geschafft. Das ist gut", sagte Nowitzki: "Das haben uns vor der Saison beim Blick auf den Kader nicht viele zugetraut." Der Champion von 2011 will besser abschneiden als zuletzt: "Seit dem Gewinn der Meisterschaft sind wir immer in der ersten Runde ausgeschieden. Hoffentlich können wir unser Momentum mitnehmen."

Mögliche Gegner: San Antonio Spurs, Oklahoma City Thunder, Los Angeles Clippers

Dallas hat sieben seiner vergangenen acht Spiele gewonnen, wird die Hauptrunde im Westen mindestens auf dem siebten Platz abschließen und geht damit Meister Golden State Wariors (1.) aus dem Weg. Die möglichen Achtelfinalgegner sind die San Antonio Spurs (2.), Oklahoma City Thunder (3.) und die Los Angeles Clippers (4.).

Für Nowitzki (37) ist es die 15. Play-off-Teilnahme seiner NBA-Karriere. Abgesehen von den beiden ersten Spielzeiten und der Saison 2012/13 hat der Würzburger mit Dallas immer die K.o.-Phase erreicht. Zum Abschluss der Hauptrunde müssen die Mavericks am Mittwoch in San Antonio antreten.

Dennis Schröder unterliegt LeBron James

Eine Niederlage kassierten die bereits länger als Play-off-Teilnehmer feststehenden Atlanta Hawks mit Nationalspieler Dennis Schröder. Die Hawks verloren bei den Cleveland Cavaliers mit 94:109, Schröder kam in seinen knapp 17 Minuten Einsatzzeit nur auf vier Punkte und drei Rebounds.

Am Mittwoch endet in der NBA die Ära Kobe Bryant. In ihrem letzten Saisonspiel treffen Bryants Los Angeles Lakers in eigener Halle auf die Utah Jazz. Das vorletzte Spiel seiner Karriere endete für Bryant und die Lakers mit einem 79:112 bei den Oklahoma City Thunder. OKC-Superstar Kevin Durant erzielte 34 Punkte und offenbarte anschließend seine spezielle Motivation an diesem Tag: "Ich wollte Kobe Bryant zerstören. Ich erinnere mich daran, wie abfällig er sich benommen hat, als Michael Jordan zurücktrat. Das wollte ich ihm heimzahlen."

(spol/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Überragender Dirk Nowitzki führt Dallas Mavericks in die Play-offs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.