| 08.20 Uhr

Super-Bowl-Champion
NFL-Profi Talib nach Schießerei im Krankenhaus

Barack Obama empfängt Denver Broncos – Aqib Talib im Krankenhaus
Aqib Talib wurde ins Bein geschossen. FOTO: dpa, bp msc jma
Super-Bowl-Champion Aqib Talib (30) ist am Sonntag in Dallas angeschossen worden. Der Cornerback der Denver Broncos aus der US-Football-Profiliga NFL erlitt eine Verletzung am rechten Unterschenkel und wird in einer Klinik behandelt. Dies gab das Team bekannt.

"Er wird voraussichtlich bald aus der Klinik entlassen und sich vollständig erholen", hieß es in der Mitteilung der Broncos. Die genauen Umstände waren zunächst unklar, laut Medienberichten ereignete sich der Vorfall in einem Nachtklub. Offenbar wurden zwei weitere Personen verletzt.

Ohne Talib reisten die Broncos am Montag nach Washington, wo sie von US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus für ihren Titelgewinn gewürdigt wurden. Angeführt vom zurückgetretenen Star-Quarterback Peyton Manning überreichten die Broncos Obama ein Trikot und einen unterschriebenen Helm. "Den kann ich gut gebrauchen, ich werde in Washington ganz schön herumgestoßen", scherzte das Staatsoberhaupt, der die Broncos als "Champions auf und neben dem Spielfeld" würdigte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barack Obama empfängt Denver Broncos – Aqib Talib im Krankenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.