| 11.22 Uhr

Football in der NFL
Chargers folgen Rams nach L.A.

San Diego. Die San Diego Chargers aus der US-Football-Profiliga NFL werden wohl ihre Option ziehen und ab der kommenden Saison in Los Angeles spielen. Dies berichtet der TV-Sender ESPN. Der Klub hat bis zum 15. Januar 2017 Zeit, sich für den Umzug zu entscheiden. In diesem Jahr waren bereits die Rams aus St. Louis nach L.A. gegangen. Die Chargers würden sich in der kalifornischen Metropole das Stadion mit den Rams teilen. Deren Besitzer Stan Kroenke lässt derzeit nahe des Flughafens im Vorort Inglewood eine 70.000 Zuschauer fassende Arena bauen. Die Kosten sollen 2,6 Milliarden Dollar betragen. Die Rams spielen derzeit im Los Angeles Coliseum. Ursprünglich hatten die Rams, die Chargers und die Oakland Raiders einen Wechsel nach L.A. beantragt. Die Rams bekamen im Januar die Zustimmung der Liga, die Chargers verschoben die Entscheidung, die Raiders gehen vermutlich nach Las Vegas. Dort gibt es ab der neuen Saison ein Eishockey-Team, die Vegas Golden Knights treten als 31. Mannschaft in der NHL an.
(jado/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Football in der NFL: Chargers folgen Rams nach L.A.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.