| 07.23 Uhr

American Football
Cincinnati Bengals mischen die NFL auf

Cincinnati Bengals mischen die NFL auf
Tyler Eifert bejubelt gestenreich einen Touchdown. FOTO: ap
Cleveland. Die Cincinnati Bengals sorgen in der amerikanischen Football-Profiliga NFL weiter für Furore. Zum Auftakt des neunten Spieltags gewannen die Bengals auch das Ohio-Derby bei den Cleveland Browns mit 31:10 und haben mit acht Siegen aus acht Spielen weiterhin eine makellose Bilanz.

Für die Bengals, die noch nie den Super Bowl gewonnen haben, ist es der beste Saisonstart der Teamgeschichte und die längste Siegesserie innerhalb einer Saison. Bengals-Quarterback Andy Dalton überzeugte mit drei Touchdown-Pässen.

Bei den Browns, die nach nur zwei Siegen aus neun Spielen die Play-offs zum 13. Mal in Folge verpassen dürften, enttäuschte Sorgenkind Johnny Manziel (ein Touchdown, 15 von 33 Pässen im Ziel) einmal mehr.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cincinnati Bengals mischen die NFL auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.