| 07.39 Uhr

Smith entführte und folterte Opfer
Früherer NFL-Profi wegen dreifachen Mordes verurteilt

NFL: Früherer Profi Anthony Smith wegen dreifachen Mordes verurteilt
Anthony Smith wurde vom Gerich für schuldig befunden. FOTO: ap
Los Angeles. Der frühere Football-Star Anthony Smith wird wohl den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen. Der 48-Jährige, der von 1991 bis 1997 für die Los Angeles/Oakland Raiders in der NFL spielte, wurde von einem Gericht in L.A. des dreifachen Mordes für schuldig befunden.

Smith, 1990 als Nummer elf im NFL-Draft gezogen, hat demnach 1999 zwei Brüder erschossen und 2001 einen dritten Mann erstochen. Alle drei soll Smith zuvor entführt und gefoltert haben. Smith stand bereits 2011 wegen eines Mordes im Jahr 2008 vor Gericht, damals kam die Jury aber zu keinem einstimmigen Urteil.

Smith dürfte zu lebenslanger Haft ohne die Möglichkeit der Bewährung verurteilt werden. Auf die Forderung nach der Todesstrafe hatte die Anklage verzichtet.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NFL: Früherer Profi Anthony Smith wegen dreifachen Mordes verurteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.