| 08.17 Uhr

NFL
Pittsburgh verliert nach Ausfall von Quarterback Roethlisberger

NFL: Pittsburgh Steelers verlieren mit Ersatzmann Michael Vick
Michael Vick kassierte mit den Pittsburgh Steelers eine bittere Niederlage gegen die Baltimore Ravens. FOTO: ap
Pittsburgh. Die Pittsburgh Steelers haben in der US-Football-Profiliga NFL nach dem Ausfall von Quarterback Ben Roethlisberger ihre zweite Saisonniederlage kassiert.

Beim Debüt von Ersatzmann Michael Vick in der Startformation musste sich der sechsmalige Super-Bowl-Gewinner den Baltimore Ravens mit 20:23 nach Verlängerung geschlagen geben. Für Baltimore, Meister von 2013, war es der erste Erfolg.

Justin Tucker sorgte 5:08 Minuten vor dem Ende der Overtime mit einem Field Goal aus 52 Yards für die Entscheidung. Es war Tuckers dritter erfolgreicher Versuch. Baltimore verhinderte mit dem Sieg einen 0:4-Start, es wäre der erste der Vereinsgeschichte gewesen.

Vick brachte 19 von 26 Pässen an den Mann und bereitete einen Touchdown vor. Pittsburgh führte im dritten Viertel mit 20:7. "Das war eine der schlimmsten Niederlagen meiner Karriere", sagte der 35-jährige Vick. Der Routinier wird weitere Einsätze bekommen, die Nummer eins Roethlisberger fehlt wegen einer Innenbandverletzung am linken Knie noch mehrere Wochen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NFL: Pittsburgh Steelers verlieren mit Ersatzmann Michael Vick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.