| 07.38 Uhr

Perfekte Antwort auf "Deflategate"-Skandal
Brady überragt bei starkem Saisonstart der Patriots

Brady glänzt bei Saisonauftakt mit vier Touchdown-Pässen
Brady glänzt bei Saisonauftakt mit vier Touchdown-Pässen FOTO: dpa, cjg ms
Foxborough. NFL-Superstar Tom Brady hat nach dem "Deflategate"-Skandal gleich beim Saisonstart die passende Antwort gegeben. Der Quarterback von Super-Bowl-Gewinner New England Patriots warf beim 28:21-Sieg gegen die Pittsburgh Steelers im Eröffnungsspiel der 50. Saison der US-Football-Profiliga vier Touchdown-Pässe.

Zweiter überragender Mann im Team des Deutschen NFL-Champions Sebastian Vollmer war Rob Gronkowski, der bei drei der vier Zuspiele in die Endzone vordrang. "Er war unglaublich", sagte Tight End Gronkowski über Brady: "Er ist unser Anführer. Er ist ein großartiger Spieler und es macht Spaß, mit ihm zu spielen."

Brady (38) war wegen seiner angeblichen Verwicklung in die Affäre um zu schwach aufgepumpte Bälle im Halbfinale der abgelaufenen Play-offs gegen die Indianapolis Colts (48:7) für vier Spiele gesperrt worden. Erst am vergangenen Donnerstag hatte ein New Yorker Gericht Bradys höchst umstrittene Strafe aufgehoben.

Vor 68.000 Zuschauern brachte der viermalige Super-Bowl-Sieger seine Mannschaft zu Beginn des zweiten Abschnitts auf die Siegerstraße. Am Ende stand eine erstklassige Bilanz: 25 seiner 32 Pässe kamen an, insgesamt sorgte Brady für 288 Yards Raumgewinn.

Schon vor Spielbeginn hatte der Superstar im Zentrum einer kleinen Party gestanden. Brady führte sein Team unter dem Jubel der Patriots-Fans in das Stadion, wo das Banner für den Titelgewinn der vergangenen Saison präsentiert wurde. Klubbesitzer Robert Kraft trug die Vince-Lombardi-Trophäe für den Super-Bowl-Sieger, begleitet von der Hip-Hop-Hymne "All I do is win".

Nicht in der Arena war der NFL-Boss. Der umstrittene Roger Goodell verzichtete nach der Aufhebung der Sperre gegen Brady und seiner persönlichen Niederlage auf den traditionellen Besuch beim ersten Spiel des Meisters. "Wo ist Roger?", sangen die Patriots-Fans im letzten Viertel.

Im NFL-Skandal "Deflategate" (deflate=Luft ablassen), der die Liga den gesamten Sommer beschäftigt hatte, war New England vorgeworfen worden, die Bälle absichtlich zu schwach aufgepumpt zu haben.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NFL: Tom Brady bei Sieg der New England Patriots überragend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.