| 11.40 Uhr

NFL
Wilde Verfolgungsjagd vor Football-Stadion

Wilde Verfolgungsjagd vor Spiel der Green Bay Packers
Wilde Verfolgungsjagd vor Spiel der Green Bay Packers FOTO: ap
Green Bay. Vor dem Stadion der Green Bay Packers aus der US-Football-Liga NFL ist es am Freitag zu einer Verfolgungsjagd gekommen. Nach Angaben des örtlichen Polizeichefs verfolgte ein Ex-Lebensmittellieferant des Stadions "Lambeau Fields" seinen ehemaligen Kollegen mit einem Auto.

Der Fahrer krachte samt Auto anschließend in einen Lagerraum der Arena. Das Opfer wurde dabei nicht verletzt, Berichte über angeblich abgefeuerte Schüsse wies Polizeichef Smith zurück.

Der 20 Jahre alte Verdächtige war nach einem Streit mit dem späteren Opfer im Dezember von der Lebensmittelfirma entlassen worden. Am Freitag rammte er zunächst das Auto seines ehemaligen Kollegen und schob dieses in einen anderen Lieferwagen. Anschließend verließ das Opfer sein Auto und flüchtete zu Fuß über den Parkplatz. Der Verdächtige setzte die Verfolgung mit dem Auto fort und fuhr über eine Laderampe in einen Lagerraum des Stadions. Dort wurde er von der Polizei gefasst.

Die Packers empfangen am Samstag die Minnesota Vikings. Die Partie sei laut Smith "so sicher wie jedes andere Spiel im Lambeau Field".

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NFL: Wilde Verfolgungsjagd vor Football-Stadion der Green Bay Packers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.