| 09.10 Uhr

NFL
Seahawks-Star Lynch befeuert Rücktrittsgerüchte mit Tweet

Super Bowl 50: Marshawn Lynch befeuert Rücktrittsgerüchte mit Tweet
Marshawn Lynch hat die Gerüchte über seinen Rücktritt mit einem Tweet angeheizt. FOTO: dpa, sb sam
Los Angeles. NFL-Superstar Marshawn Lynch vom früheren Super-Bowl-Gewinner Seattle Seahawks hat mit einem vielsagenden Tweet womöglich seinen Rücktritt erklärt.

Mitten im letzten Super-Bowl-Viertel zwischen den Denver Broncos und den Carolina Panthers (24:10) am Sonntag twitterte der 29 Jahre alte Runningback ein Bild seiner von einem Telefonkabel herunterhängenden Schuhe und kommentierte dies mit einem Victory-Emoji.

Schon seit einigen Wochen ranken sich Gerüchte um das Karriereende des medienscheuen Topspielers. Der von Verletzungen geplagte Lynch kam wegen Achillessehnenproblemen und einer Leisten-OP in dieser Saison nur zu sieben Einsätzen. Bereits im Januar hatte Seahawks-General-Manager John Schneider gesagt, dass er den Eindruck habe, dass Lynch mit einem Karriereende liebäugele.

Lynch wurde 2007 von den Buffalo Bills gedraftet und erhielt für seine rustikale Spielweise den Spitznamen "Beast Mode". 2013 gewann er mit den Seahawks den Super Bowl.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Super Bowl 50: Marshawn Lynch befeuert Rücktrittsgerüchte mit Tweet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.