| 18.19 Uhr

Keine weiteren Schäden
Texans-Quarterback Watson nach Kreuzbandriss operiert

Houston. Quarterback Deshaun Watson (22) von den Houston Texans aus der US-Football-Profiliga NFL ist erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Der Liganeuling hatte sich in der vergangenen Woche im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen, beim Eingriff stellten die Ärzte keine weiteren Schäden im Gelenk fest. Dies berichtet ESPN. Die Saison ist für Watson vorzeitig vorbei. Der Rookie hatte Houston bis zu seiner schweren Verletzung zu drei Siegen aus sieben Spielen geführt und 19 Touchdown-Pässe geworfen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Texans-Quarterback Deshaun Watson nach Kreuzbandriss operiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.