| 23.06 Uhr

NFL
Tight End der Ravens wegen Dopings gesperrt

Wegen eines wiederholten Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien der US-Football-Liga NFL müssen die Baltimore Ravens in der kommenden Saison länger ohne Nick Boyle auskommen. Wie die Liga am Freitag mitteilte, sorgte der 23 Jahre alte Tight End innerhalb von drei Monaten für zwei Vergehen und wurde deshalb zu einer Sperre von zehn Spielen verurteilt. Boyle wird seinem Team damit während des Großteils der Regular Season 2016/17 fehlen und in diesem Zeitraum kein Gehalt erhalten. Boyle war bereits im Dezember wegen Dopings für vier Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Ein weiterer Verstoß könnte nach NFL-Regularien eine Zweijahressperre nach sich ziehen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NFL: Tight End der Ravens wegen Dopings gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.