| 14.08 Uhr

Freispruch für Star-Quarterback
Patriots feiern Brady: "Die Gerechtigkeit siegt"

Tom Brady: Fans feiern nach Freispruch im "Deflategate"
Tom Brady ist im "Deflategate" freigesprochen worden. FOTO: ap
Football-Superstar Tom Brady ist nach seinem Freispruch vor Gericht von den Fans der New England Patriots gefeiert worden. "Die Gerechtigkeit siegt" stand auf einem der vielen selbstgebastelten Plakate, die beim letzten Vorbereitungsspiel auf die neue NFL-Saison gegen die New York Giants (9:12) im Stadion des Super-Bowl-Champions zu sehen waren.

Ein Gericht in New York unter dem Vorsitz von Richter Richard Berman hatte am Donnerstag die von der NFL gegen Brady ausgesprochene Sperre von vier Spielen aufgehoben. Der 38-Jährige war wegen seiner angeblichen Beteiligung an der "Deflategate"-Affäre um zu schwach aufgepumpte Bälle im Play-off-Halbfinale bestraft worden.

NFL-Boss Roger Goodell, ohnehin seit geraumer Zeit öffentlich in der Kritik, muss nun erneut Häme einstecken. "Brady 1, Goodell 0", schrieb ein Patriots-Anhänger auf ein Schild. Seinen geplanten Besuch beim NFL-Eröffnungsspiel der Patriots am Donnerstag gegen die Pittsburgh Steelers mit vorheriger Meisterzeremonie hat der Commissioner laut US-Medienberichten abgesagt.

Richter Berman wurde derweil von den Patriots-Fans aufgefordert, für die US-Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr zu kandidieren. Eine Filiale einer Schnellrestaurantkette ("Dunkin' Donuts") garantierte dem Juristen lebenslang kostenlosen Kaffee. Die Liga will Protest gegen Bermans Urteilsspruch einlegen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tom Brady: Fans feiern nach Freispruch im "Deflategate"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.