| 07.48 Uhr

NHL
Owetschkin erzielt 500. Tor – Goalie Grubauer stark

Fotos: Alexander Owetschkin bejubelt 500. NHL-Tor
Fotos: Alexander Owetschkin bejubelt 500. NHL-Tor FOTO: afp, dh/lwc
Washington. Eishockey-Torhüter Philipp Grubauer hat mit den Washington Capitals einen Kantersieg eingefahren. Der Hauptstadt-Klub baute mit dem 7:1-Erfolg über die Ottawa Senators am Sonntag (Ortszeit) seine Position als punktbestes NHL-Team weiter aus. Der deutsche Goalie hielt 25 von 26 Schüssen und wurde zum drittbesten Spieler des Spiels in der Nordamerika-Liga gewählt.

Mann des Abends war Superstar Alexander Owetschkin. Der Capitals-Kapitän schoss zwei Treffer und hat jetzt insgesamt 501 Tore für Washington erzielt. Lediglich vier Profis schafften diesen Meilenstein früher als der 30-jährige Russe in seinem 801. NHL-Einsatz. "Meine Mitspieler sind alle gekommen und haben mir gratuliert. An diesen Moment werde ich mich mein ganzes Leben erinnern", sagte der Stürmer. Owetschkin führt die Torjägerliste in dieser Saison mit 26 Treffern an.

Auf Rekordkurs sind auch die Florida Panthers. Das Team um den tschechischen Alt-Star Jaromir Jagr gewann bei Leon Draisaitls Edmonton Oilers mit 2:1 und fuhr den zwölften Sieg in Serie ein. Es ist die längste Erfolgsserie in der NHL seit März 2014. Damals entschieden die Boston Bruins mit Dennis Seidenberg ebenfalls zwölf Partien nacheinander für sich. Gegen Boston gab es für die Panthers am 12. Dezember auch die bislang letzte Niederlage (1:3).

Der Draisaitl-Club bleibt mit 37 Punkten weiterhin das schlechteste Team im Westen. Obwohl die Oilers fast doppelt so oft auf das Florida-Tor schossen, reichte es nur zu einem Treffer durch Mark Letestu (13. Minute). Zuvor trafen Oldie Jagr (4.) und Jonathan Huberdeau (8.) für die Gäste.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Owetschkin erzielt 500. NHL-Tor – Philipp Grubauer stark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.