| 12.13 Uhr

NHL 17/18
Nächster Rückschlag für die Edmonton Oilers

Trotz Draisaitl-Tor unterliegen die Oilers
Trotz Draisaitl-Tor unterliegen die Oilers FOTO: ap, JF
Edmonton. Auch das achte Saisontor des deutschen Eishockey-Nationalspielers Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers in der US-Profiliga NHL nicht vor dem nächsten Rückschlag bewahrt. Die Kanadier verloren vor heimischer Kulisse gegen die Philadelphia Flyers mit 2:4.

Der 22-jährige Draisaitl hatte sein Team mit einem Unterzahl-Treffer in Führung gebracht. Dann drehten die Gäste jedoch die Partie und verhinderten, dass Edmonton immerhin lose den Anschluss zu den begehrten Play-off-Rängen gelang. Es war bereits die 17. Niederlage im 28. Saisonspiel für die Oilers.

Deutlich besser verläuft die Saison dank Superstar Alexander Owetschkin für die Washington Capitals. Ohne Nationaltorhüter Philipp Grubauer feierten die Caps ihren dritten Sieg in Serie, beim 6:2 gegen die Chicago Blackhawks erzielte Owetschkin bereits seinen 21. Saisontreffer.

Ohne Nationalspieler Korbinian Holzer gewannen die Anaheim Ducks indes 3:0 gegen die Ottawa Senators. Holzer (29) kommt in dieser Saison bislang nur auf zehn Einsätze.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey in der NHL 17/18: Nächster Rückschlag für die Edmonton Oilers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.