| 08.15 Uhr

Siegesserie in der NHL gerissen
Draisaitl verliert mit Edmonton bei den New York Rangers

Leon Draisaitl verliert mit den Edmonton Oilers in der NHL
Leon Draisaitl (weißes Trikot) hat mit den Edmonton Oilers bei den New York Rangers verloren. FOTO: afp, bb
New York. Die Siegesserie von Eishockey-Profi Leon Draisaitl und den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL ist gestoppt worden. Das Team des deutschen Nationalspielers verlor am Dienstag bei den New York Rangers mit 2:4 und kassierte nach sechs Erfolgen hintereinander wieder eine Niederlage.

Beim formschwachen Titelanwärter aus New York egalisierten die Oilers zweimal einen Rückstand. Draisaitl bereitete dabei mit seiner 18. Saisonvorlage den 1:1-Ausgleich durch Taylor Hall (16.) vor. Nach dem 3:2 durch Rangers-Stürmer Rick Nash (40.) schoss das kanadische Team im Abschlussdrittel aus allen Lagen. Allerdings traf nur Jesper Fast in der letzten Minute zum 4:2 ins leere Oilers-Tor.

Auch die Serie von Superstar Patrick Kane endete Dienstag. Der US-Amerikaner war zuvor in 26 Spielen hintereinander an einem Tor der Chicago Blackhawks beteiligt gewesen. Beim 0:3 des Titelverteidigers gegen die Colorado Avalanche ging der beste NHL-Scorer der Saison leer aus.

Die New York Islanders verloren ohne den deutschen Torhüter Thomas Greiss mit 1:5 bei den Florida Panthers.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leon Draisaitl verliert mit den Edmonton Oilers in der NHL


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.