| 09.05 Uhr

NHL
Goc gewinnt Topspiel in Chicago

Marcel Goc uns St. Louis Blues gewinnen bei Chicago Blackhawks
Jubel bei den St. Louis Blues. FOTO: ap
Chicago. Eishockey-Nationalspieler Marcel Goc hat mit den St. Louis Blues die Führung in der Central Division der Nordamerika-Liga NHL übernommen. Die Blues gewannen am Ostersonntag (Ortszeit) 2:1 beim direkten Konkurrenten Chicago Blackhawks und zogen mit dem Erfolg an den Nashville Predators vorbei.

Sollte St. Louis Platz eins in den letzten drei Spielen der regulären Saison verteidigen, hätte das Team als Divisionssieger eine gute Ausgangsposition für die Playoffs. David Backes (27.) und Olli Jokinen (36.) sorgten im zweiten Drittel für den Sieg nach Chicagos Führung durch Kris Versteeg (15.). Blues-Torwart Jake Allen wehrte 38 Schüsse ab.

Die Washington Capitals um Nationaltorhüter Philipp Grubauer haben ebenfalls die Play-offs erreicht. Bei den Detroit Red Wings setzten sich die Capitals mit 2:1 durch und können für die Endrunde um den Stanley Cup planen. Grubauer, der es bislang erst auf einen Saisoneinsatz gebracht hat, stand allerdings erneut nicht im Kader. Der 23-Jährige spielt stattdessen vor allem für das Farmteam Hershey Bears in der unterklassigen AHL.

Derweil hat auch Thomas Greiss hat die Niederlagenserie der Pittsburgh Penguins im Kampf um die Play-off-Plätze nicht stoppen können. Bei den Philadelphia Flyers unterlag Pittsburgh mit dem deutschen Goalie im Tor am Sonntag 1:4 und kassierte damit am Tag nach dem 3:5 bei den Columbus Blue Jackets die dritte Pleite in Serie. Mit 95 Punkten liegen die Pinguine, die weiter ohne den verletzten Christian Ehrhoff auskommen mussten, aber noch auf einem der beiden Wildcard-Plätze im Osten.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marcel Goc uns St. Louis Blues gewinnen bei Chicago Blackhawks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.