| 09.41 Uhr

NHL
Pleite für Draisaitl - zwei deutsche Goalies erfolgreich

Fotos: Washington schlägt Spitzenreiter mit Grubauer im Tor
Fotos: Washington schlägt Spitzenreiter mit Grubauer im Tor FOTO: dpa, NW kde
Buffalo. Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert. Das Team aus Kanada unterlag am Freitag (Ortszeit) mit 1:3 (0:0, 0:1, 1:2) gegen die Buffalo Sabres. 

Mit 18 Punkten aus 23 Spielen liegen die Oilers weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Western Conference.

Nationaltorhüter Philipp Grubauer feierte mit den Washington Capitals hingegen einen 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)-Erfolg gegen die Tampa Bay Lightning. Der 25-jährige Rosenheimer wehrte 25 von 26 Schüssen der Gäste ab. Für Grubauer war es der erste Sieg im siebten Start der Saison. Der Sieg gegen das aktuell beste Team der Eastern Conference war der zweite in Folge für die Hauptstädter.

Die New York Islanders um Schlussmann Thomas Greiss gingen ebenfalls als Sieger vom Eis. Mit 5:4 (1:0, 1:4, 2:0, 1:0) nach Verlängerung bezwang das Team aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn die Philadelphia Flyers. Greiss stoppte dabei 26 von 30 Schüssen.
Islanders-Verteidiger Dennis Seidenberg bereitete den Treffer zum 2:2 durch Cal Clutterbuck (28.) vor. Das Siegtor der Gäste erzielte Nick Leddy nach 2:44 Minuten in der Overtime.

Tobias Rieder steuerte zum Heimsieg seiner Arizona Coyotes eine Torvorlage bei. Der 24-Jährige gab beim 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Los Angeles Kings die Vorlage zum 2:1 durch Brendan Perlini (38.). Die Coyotes bleiben trotz des Erfolgs das schlechteste Team der gesamten Liga.  

Die Anaheim Ducks kassierten ohne Nationalspieler Korbinian Holzer die zweite Niederlage in Folge. Das Team aus Südkalifornien zog gegen die Winnipeg Jets mit 1:4 (0:2, 1:1, 0:1) den Kürzeren.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL 17/18: Pleite für Leon Draisaitl - zwei deutsche Goalies erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.