| 19.40 Uhr

Eishockey in der NHL
Los Angeles Kings wollen Ehrhoff loswerden

Fotos: Christian Ehrhoff – Moerser, Ex-NHL-Profi, WM-Vierter
Fotos: Christian Ehrhoff – Moerser, Ex-NHL-Profi, WM-Vierter FOTO: afp, Jen Fuller
Los Angeles. Eishockey-Nationalspieler Christian Ehrhoff steht in der NHL vor dem Abschied von den Los Angeles Kings.

Der zweimalige Stanley-Cup-Sieger setzte den 33-Jährigen am Mittwoch auf die sogenannte Waiver-Liste. Der Verteidiger könnte damit ins AHL-Farmteam Ontario Reign geschickt, aber auch von einem anderen NHL-Klub verpflichtet werden.

Ehrhoff, der im Sommer einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Kings unterschrieb, kommt in 40 Spielen in dieser Saison auf lediglich zwei Tore und acht Vorlagen, die schlechteste Bilanz seiner zwölfjährigen NHL-Karriere.

Zuletzt war der Ex-Krefelder, der bislang 854 NHL-Spiele bestritt und 2011 mit den Vancouver Canucks das Stanley-Cup-Finale erreichte, als überzähliger Verteidiger mehrmals nur Zuschauer. Beim 9:2-Sieg am Dienstag bei den Boston Bruins steuerte er eine Vorlage bei.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL: Christian Ehrhoff vor Abschied von Los Angeles Kings


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.