| 07.37 Uhr

NHL
Nashville kurz vor dem Halbfinal-Einzug

NHL: Nashville Predators kurz vor dem Halbfinal-Einzug
Die Nashville-Profis verlassen zufrieden das Eis. FOTO: afp, fb
Nashville. Die Nashville Predators sind in den Playoffs der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nur noch einen Sieg vom Einzug in das Halbfinale entfernt. Nashville gewann am Dienstag (Ortszeit) daheim 2:1 gegen die St. Louis Blues und führt in der Serie nun mit 3:1.

Ryan Ellis (46.) und James Neal (54.) trafen für die Gastgeber, Joel Edmundson konnte für St. Louis nur noch verkürzen. Die Blues müssen nun dreimal nacheinander gewinnen, um noch die Endspiele in der Western Conference zu erreichen.

Im Semifinale im Osten der Liga verkürzten die New York Rangers auf 1:2 gegen die Ottawa Senators. Nach zwei Niederlagen in Ottawa gewannen die Rangers ihr erstes Heimspiel 4:1. Mats Zuccarello (6.), Michael Grabner (14.), Rick Nash (33.) und Oscar Lindberg (39.) sorgten schon nach zwei Dritteln für eine 4:0-Führung. Ottawa gelang nur noch das Tor von Jean-Gabriel Pageau (39.).

Titelverteidiger Pittsburgh Penguins muss wegen einer erneuten Gehirnerschütterung für unbestimmte Zeit auf Superstar Sidney Crosby verzichten. Der Kanadier fällt nach einem Check von Washingtons Matt Niskanen aus. Penguins-Trainer Mike Sullivan erklärte, man sei sehr optimistisch und hoffnungsvoll, dass der Stürmer in angemessener Zeit zurückkehren könne. Pittsburgh mit dem deutschen Nationalspieler Tom Kühnhackl führt in der Serie 2:1, das vierte Spiel findet an diesem Mittwoch in Pittsburgh statt.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL: Nashville Predators kurz vor dem Halbfinal-Einzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.