| 08.15 Uhr

Eishockey
NHL-Reform: All-Star-Game wird ein Turnier

Das All-Star-Game wird ein Turnier: Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL reformiert ihr Saison-Treffen der größten Liga-Stars grundlegend. Bei der nächsten Auflage am 31. Januar in Nashville sollen gleich vier Teams mit je elf Spielern aus den vier Divisions in Spielen zu je 20 Minuten gegeneinander antreten. Das siegreiche Team erhält eine Million Dollar. Die Kapitäne der Teams werden von den Fans gewählt, die weiteren Spieler von der Liga bestimmt. Dabei wird von jedem Team mindestens ein Profi ausgewählt.

(can/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: NHL-Reform: All-Star-Game wird ein Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.