| 07.47 Uhr

NHL
Siege für Rieder und Seidenberg - Oilers erneut geschlagen

Das ist Dennis Seidenberg
Das ist Dennis Seidenberg FOTO: dpa, ua nic jhe
Die deutschen Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder und Dennis Seidenberg haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL Siege eingefahren. Rieders Arizona Coyotes schlugen die Anaheim Ducks mit 4:2, die Boston Bruins um Seidenberg feierten beim 3:2 in der Verlängerung bei den Detroit Red Wings ihren vierten Sieg in Serie.

Dagegen musste Liga-Schlusslicht Edmonton Oilers mit Supertalent Leon Draisaitl (20) beim 1:4 bei den Carolina Hurricanes im 22. Saisonspiel bereits die 15. Niederlage einstecken. Christian Ehrhoff und die Los Angeles Kings unterlagen bei den Tampa Bay Lightning mit 1:2 nach Penaltyschießen. Das deutsche Quartett blieb ohne Torbeteiligung.

Nicht zum Einsatz kamen die Torhüter Thomas Greiss (New York Islanders/3:1 gegen die Philadelphia Flyers) und Philipp Grubauer (Washington Capitals/5:3 gegen die Winnipeg Jets).

Alleiniges punktbestes Team der Liga sind nun die Montreal Canadiens (36 Zähler). Der Rekordmeister demontierte Verfolger New York Rangers (34) mit 5:1 im Madison Square Garden. Bei Detroits Niederlage gegen die Bruins feierte Red-Wings-Angreifer Pawel Dazjuk einen persönlichen Meilenstein. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 war das 300. NHL-Tor des Russen.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL: Siege für Tobias Rieder und Dennis Seidenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.