| 08.24 Uhr

Eishockey in der NHL
Stamkos bekommt 68 Millionen für Unterschrift

NHL: Steven Stamkos bekommt 68 Millionen Dollar für Verlängerung
Steven Stamkos bleibt Tampa Bay erhalten. FOTO: ap
Tampa. Steven Stamkos stürmt auch weiterhin für Tampa Bay Lightning. Der Verein aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL einigte sich mit seinem Top-Angreifer und Kapitän auf einen neuen Achtjahresvertrag.

Der Kontrakt bringt dem Kanadier bis 2024 insgesamt 68 Millionen Dollar (rund 61,35 Millionen Euro) ein. Stamkos spielt seit 2008 für das Team aus Südflorida und hat seitdem in 569 Partien 312 Tore geschossen und 250 Assists verbucht. Sein bisheriger Vertrag endet am Freitag. Stamkos wäre dann ein so genannter Free Agent gewesen. Der 26-Jährige war der bekannteste und begehrteste Profi der Sommerpause. Um seine Dienste hatten unter anderem auch die Toronto Maple Leafs und Detroit Red Wings geworben.

Einen spektakulären Tausch zweier kanadischer Olympiasieger gab es zwischen den Montreal Canadiens und Nashville Predators. Rekordmeister Montreal schickt Starverteidiger P.K. Subban in die Music-City und erhält im Gegenzug Shea Weber. Subban, der 2013 zum besten Verteidiger der Liga gewählt wurde, hatte erst 2014 einen Achtjahresvertrag in Montreal unterschrieben, Weber sich 2012 sogar für 14 Jahre an die Predators gebunden.

In Edmonton trennten sich die Oilers von Stürmer Taylor Hall und gaben den kanadischen Weltmeister an die New Jersey Devils ab. Als Gegenleistung erhielt der Club von Leon Draisaitl Verteidiger Adam Larsson. Hall spielte in der vergangenen Saison in einer Sturmreihe mit Draisaitl. Beide profitierten stark voneinander. 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL: Steven Stamkos bekommt 68 Millionen Dollar für Verlängerung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.