| 09.34 Uhr

NHL
Rieder siegt mit Arizona - Ehrhoff und Seidenberg verlieren

NHL: Rieder siegt mit Arizona - Ehrhoff und Seidenberg verlieren
Jubel bei den Arizona Coyotes. FOTO: afp, cp
Glendale. Eishockey-Profi Tobias Rieder ist mit seinen Arizona Coyotes in der nordamerikanischen Profiliga NHL auf Playoff-Kurs. Das Team des deutschen Nationalspielers bezwang im letzten Spiel vor der dreitägigen Weihnachtspause am Dienstag (Ortszeit) die Toronto Maple Leafs mit 3:2 und feierte den 16. Saisonsieg. Connor Murphy erzielte den entscheidenden Treffer in der 47. Minute. Rieder blieb ohne Torbeteiligung.

Dagegen endete der Positivlauf der Boston Bruins. Die Mannschaft von Dennis Seidenberg verlor nach drei siegreichen Begegnungen in Serie in eigener Halle gegen die St. Louis Blues mit 0:2. Der Meister von 2011 bleibt mit 42 Punkten auf Rang fünf in der Eastern Conference.

Auch für Verteidiger Christian Ehrhoff und die Los Angeles Kings gab es eine Heimniederlage. Der Champion von 2014 unterlag trotz einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung den San Jose Sharks nach 60 Minuten mit 3:5.

Ohne Korbinian Holzer verloren die Anaheim Ducks bei den New York Rangers mit 2:3. Der Norweger Mats Zuccarello entschied die Partie für die Gastgeber mit seinem Treffer in der dritten Minute der Verlängerung.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL: Rieder siegt mit Arizona - Ehrhoff und Seidenberg verlieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.