| 09.45 Uhr

NHL
Greiss führt Islanders zu historischem Sieg gegen Rangers

Thomas Greiss führt Islanders zu historischem Sieg gegen Rangers
Thomas Greiss wehrte 36 Schüsse auf sein Tor ab. FOTO: dpa
New York. Der überragende deutsche Torhüter Thomas Greiss hat den New York Islanders zu einem historischen Sieg in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL verholfen.

Der Keeper war beim 4:1 der Islanders im Duell mit dem großen Rivalen New York Rangers der Matchwinner, als er am Donnerstag (Ortszeit) 36 von 37 Schüssen abwehrte. Damit gelang es dem Klub erstmals seit dem NHL-Einstieg 1972 alle vier Saisonspiele gegen die Rangers zu gewinnen.

"Ich habe gleich nach meinem Wechsel gemerkt, was für ein guter Torhüter er ist. Ohne ihn hätten wir das Spiel womöglich nicht gewonnen. Es hätte ein ganz anderes Spiel werden können", schwärmte Torschütze Shane Prince von Greiss. Prince kam Ende Februar von den Ottawa Senators zu den Islanders.

Einen Sieg verbuchte auch der deutsche Youngster Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins. Beim 4:3 nach Verlängerung im Spiel bei den Washington Capitals konnte sich der Sohn der deutschen Eishockey-Legende Erich Kühnhackl mit einer Vorlage auszeichnen.
Niederlagen gab es dagegen für Tobias Rieder beim 2:3 nach Verlängerung der Arizona Coyotes bei den Nashville Predators sowie für Korbinian Holzer beim 1:2 der Anaheim Ducks im Spiel bei den Los Angeles Kings.

Der deutsche Verteidiger Dennis Seidenberg fehlte den Boston Bruins beim 5:2 gegen die Detroit Red Wings ebenso verletzt wie Christian Ehrhoff den Chicago Blackhawks beim 1:2 nach Verlängerung gegen die St. Louis Blues.

(areh/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thomas Greiss führt Islanders zu historischem Sieg gegen Rangers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.