| 07.31 Uhr

NHL-Play-offs
Kühnhackl darf nach Ausgleich mit Pittsburgh weiter auf Finale hoffen

Kühnhackl und Penguins gleichen im Conference Finale aus
Kühnhackl und Penguins gleichen im Conference Finale aus FOTO: afp, jh
Stürmer Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins im Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ausgeglichen.

Der 24-Jährige aus Landshut siegte mit dem dreimaligen Stanley-Cup-Gewinner im zweiten Heimspiel gegen Tampa Bay Lightning 3:2 nach Verlängerung. Das entscheidende Tor zum 1:1 in der Best-of-seven-Serie erzielte Superstar Sidney Crosby nach 40 Sekunden in der Overtime.

Kühnhackl, der 12:53 Minuten auf dem Eis stand, steuerte seine vierte Vorlage in den Play-offs bei - vor dem 1:0 durch Matt Cullen (5.). Phil Kessel erhöhte auf 2:0 für die Gastgeber (10.), ehe Anton Stralman (17.) und Jonathan Drouin (20.) für den Ausgleich der Gäste aus Florida sorgten.

Spiel drei wird am Mittwoch in Tampa ausgetragen.

(areh/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tom Kühnhackl darf nach Ausgleich mit Pittsburgh Penguins weiter auf Finale hoffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.