| 16.35 Uhr
NHL
Thomas Greiss wechselt nach Phoenix
Phoenix/buffalo. Der eine wechselt, der andere bleibt: Die deutschen Eishockey-Profis Thomas Greiss und Alexander Sulzer haben die Weichen für ihre kurzfristige sportliche Zukunft in der nordamerikanischen Profiliga NHL gestellt. Torhüter Greiss wechselt von den San Jose Sharks zu den Phoenix Coyotes, bei denen er einen Einjahresvertrag erhielt. Der 27-Jährige soll beim Club aus Glendale in Arizona die Rolle des Backups von Stammgoalie Mike Smith ausfüllen. Nationalspieler Sulzer unterschrieb dagegen bei den Buffalo Sabres einen neuen Einjahresvertrag. Der 29-Jährige soll wie in der vergangenen Saison etwa 700.000 Dollar verdienen. Sulzer bleibt damit Mannschaftskollege von Star-Verteidiger Christian Ehrhoff. Sulzer, der seit 1. Juli vertragsfrei war, hatte in der letzten Saison aufgrund einer Kreuzbandverletzung nur 17 Partien bestritten, dabei aber immerhin drei Tore erzielt.
Quelle: sid
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar