| 10.26 Uhr

Eishockey
Vizemeister Ingolstadt beurlaubt Cheftrainer

Ingolstadt. Nur 17 Punkte statt den 54 möglichen Zählern, der letzte Tabellenplatz, am Freitag dann das 2:5 auf eigenem Eis gegen Iserlohn - der deutsche Vizemeister ERC Ingolstadt sah sich zum Handeln gezwungen und trennte sich von Cheftrainer Emanuel Viveiros. Das Training am Samstag leitete Co-Trainer Joseph Heiß. Der Ex-Nationaltorhüter (52), für Riessersee (1980 bis 86), Düsseldorf (bis 88) und Köln (bis 2001) aktiv, stand auch gestern an der Bande, als Ingolstadt beim Tabellenvorletzten Krefeld mit 2:3 nach Verlängerung verlor.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eishockey: Vizemeister Ingolstadt beurlaubt Cheftrainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.