| 08.02 Uhr

Yokohama
Vorgeplänkel zur Klub-WM in Japan

Yokohama. Und noch ein Turnier: Gestern hat die Klub-Weltmeisterschaft in Japan begonnen. In diesem Jahr wird Europa durch den Champions-League-Sieger FC Barcelona vertreten. Die Katalanen greifen wie River Plate Buenos Aires aus Argentinien allerdings erst im Halbfinale in das Turnier ein.

Vorher dürfen sich die Außenseiter um die Chance streiten, sich mit den Großen messen zu dürfen. Im ersten Spiel bezwang Sanfrecce Hiroshima den neuseeländischen Verein Auckland City 2:0. Damit qualifizierten sich die Asiaten für das Viertelfinale, wo Hiroshima auf TP Mazembe (Demokratische Republik Kongo) treffen wird. Das andere Viertelfinale werden Club America (Mexiko) und Guangzhou Evergrande (China) bestreiten. Das Endspiel sowie das Spiel um Platz 3 werden am 20. Dezember in Yokohama stattfinden.

Der FC Barcelona gewann die Trophäe bereits zweimal (2009 und 2011). Beim letzten Triumph bezwangen die Katalanen den FC Santos aus Brasilien deutlich 4:0. 2013 konnte der FC Bayern München das Turnier gewinnen - im Finale gegen Raja Casablanca (Marokko) gewann der deutsche Rekordmeister 2:0. Für den FC Bayern trafen damals Thiago und Dante, der inzwischen in Wolfsburg spielt.

(dth)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Yokohama: Vorgeplänkel zur Klub-WM in Japan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.