| 11.51 Uhr
ARD hat sich Übertragung gesichert
Wimbledon kehrt ins Free-TV zurück
Neuss (rpo). Gute Nachricht für alle Tennisfans: Das bedeutendste Tennis-Turnier der Welt, die All England Championships in Wimbledon, sind nach Jahren im Pay-TV wieder im frei empfangbaren Fernsehen zu verfolgen.

Die ARD bringt Wimbledon wieder auf alle Bildschirme zurück. Ab dem 24. Juni 2002 übertragen Das Erste und das Bayerische Fernsehen täglich ausführlich von dem Rasenturnier. "Wir freuen uns, unseren Zuschauern das traditionsreichste Tennis-Turnier der Welt wieder zeigen zu können", sagte ARD-Sportkoordinator Hagen Boßdorf.

Die Berichterstattung in der ARD wird in Kooperation zwischen dem Ersten und dem Bayerischen Fernsehen vorgenommen. Die erste Turnierwoche wird im Ersten, die zweite Woche ab dem 1. Juli 2002 - mit Ausnahme des Damen-Finales am 6. Juli 2002 - im Bayerischen Fernsehen gezeigt. Sollte ein deutscher Spieler in die entscheidende Phase des Turniers eingreifen können, werden möglicherweise kurzfristige Änderungen in der Übertragung erfolgen. Kommentatoren in Wimbledon sind Hans-Jürgen Pohmann und Claus Lufen.

Quelle: RPO Archiv
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar