| 17.41 Uhr

Zweimaliger Bob-Weltmeister
Arndt tritt vom Leistungssport zurück

Oberhof. Der zweimalige Viererbob-Weltmeister Maximilian Arndt beendet seine Sportkarriere. Der 28 Jahre alte Pilot, der im abgelaufenen Winter souverän den Viererbob-Gesamtweltcup gewann, erwartet mit seiner Lebensgefährtin in wenigen Tagen Nachwuchs und will sich beruflich bei der Landespolizei weiterentwickeln. Zudem wäre sein Team nach dem Wechsel des viermaligen Olympiasiegers Kevin Kuske und Kevin Korona zu Pilot Nico Walther ohnehin minimiert gewesen, da auch Anschieber Martin Putze seine Karriere beendet. "Wahrscheinlich bin ich noch im besten Sportleralter, habe mir jedoch immer gesagt, dass ich den Zeitpunkt meines Karriereendes selbst bestimmen möchte. Schlussendlich gab es viele Faktoren, die zu der letztlich über die Zeit gereiften Entscheidung beigetragen haben", sagte Arndt am Mittwoch. Der Oberhofer holte neben seinen WM-Titeln 2013 und 2015 insgesamt 32 Weltcup-Podestplätze, darunter 29 in der Königsklasse. Zudem gewann er im großen Schlitten 2012, 2013 und 2016 den EM-Titel.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zweimaliger Bob-Weltmeister : Arndt tritt vom Leistungssport zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.