| 16.48 Uhr

Eisschnellauf
Claudia Pechstein auf Platz neun über 3000 Meter in Heerenveen

Heerenveen. Claudia Pechstein ist auch im vierten Langstrecken-Rennen der Weltcup-Saison in den Top 10 gelandet. Im niederländischen Eisschnelllauf-Mekka Heerenveen belegte die fast 44 Jahre alte Berlinerin am Freitag über 3000 Meter in 4:10,43 Minuten den neunten Platz. Pechstein begann sehr verhalten, steigerte ihre Rundenzeiten aber auf dem letzten Teilstück. Der Sieg im vierten Weltcup-Rennen ging zum vierten Mal an 5000-Meter-Olympiasiegerin Martina Sablikova. Die Tschechin setzte sich in 4:03,50 Minuten vor der Niederländerin Anouk van der Weijden (4:05,39) und der Russin Olga Graf (4:06,57) durch. Insgesamt rangierten am Ende fünf Niederländerinnen vor Pechstein. Stephanie Beckert aus Erfurt stürzte in der B-Gruppe und zog sich Verletzungen am Kopf zu. Ihre Teamgefährtin Bente Kraus war als Fünfte der B-Gruppe in 4:13,37 Minuten nicht zufrieden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnellauf: Claudia Pechstein auf Platz neun über 3000 Meter in Heerenveen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.