| 11.45 Uhr

Wintersport
Deutsche Curling-Frauen verlieren bei WM gegen Russland

Peking. Deutschlands Curlerinnen haben bei der WM in Peking die vierte Niederlage im sechsten Spiel kassiert. Gegen Russland zog das Team von Skip Daniela Jentsch (Füssen) am Dienstag mit 4:8 den Kürzeren. Die Vorentscheidung in dem Duell gelang den Russinnen mit drei gelegten Steinen im siebten End zur 7:3-Führung. Das Ziel der deutschen Auswahl, durch einen vorderen WM-Platz die direkte Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2018 zu erreichen, geriet durch die Niederlage in Gefahr. Nach sechs Partien rangierte die Mannschaft auf dem geteilten neunten Platz. Am Mittag (12.00 Uhr/MEZ) steht das siebte Match gegen Italien auf dem Plan.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wintersport: Deutsche Curling-Frauen verlieren bei WM gegen Russland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.