| 13.39 Uhr

Nach Anschlägen in Paris
Eiskunstlauf-Grand-Prix in Bordeaux abgesagt

Bordeaux. Nach den Terroranschlägen von Paris haben die französischen Behörden am Samstag den Eiskunstlauf-Grand-Prix Trophee Bompard in Bordeaux abgesagt. "Die französische Regierung hat entschieden, den Wettbewerb abzusagen. Der Französische Eissportverband und die Internationale Eislauf-Union sind sehr enttäuscht über diese Entscheidung. Gleichzeitig drücken wir allen Betroffenen der Terroranschläge unser tiefes Beileid aus", sagte Didier Gailhaguet, Präsident des französischen Eissportverbandes.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Anschlägen in Paris: Eiskunstlauf-Grand-Prix in Bordeaux abgesagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.