| 10.58 Uhr

Eisschnelllauf
Heather Bergsma gewinnt Weltcup-Auftakt über 1000 Meter

Harbin. Die US-Amerikanerin Heather Bergsma hat am Samstag die 1000 Meter beim Weltcup-Auftakt der Eisschnellläufer im chinesischen Harbin gewonnen. In 1:15,94 Minuten verbesserte die Gesamt-Weltcupsiegerin der Vorsaison über 500 Meter den 14 Jahre alten Bahnrekord der Berlinerin Monique Garbrecht-Enfeldt um 0,56 Sekunden. Die deutsche Meisterin Gabriele Hirschbichler aus Inzell musste in 1:18,90 Minuten mit Platz 16 zufrieden sein. Ihre Teamgefährtin Roxanne Dufter war als Vierte der B-Gruppe in 1:18,74 Minuten sogar etwas schneller. Im 500-Meter-Rennen der Herren überraschte der Kasache Roman Krech in 35,07 Sekunden den Weltrekordler Pawel Kulischnikow (35,10) und verwies den Russen auf Platz zwei. Der Chemnitzer Nico Ihle hatte als Fünfter der B-Gruppe in 35,51 Sekunden den Aufstieg in die A-Gruppe verfehlt, wäre dort aber mit seiner Zeit im Feld der Topstarter auf Platz zehn gelandet.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllauf: Heather Bergsma gewinnt Weltcup-Auftakt über 1000 Meter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.