| 18.12 Uhr

Eisschnelllauf
Kleibeuker verdrängt Pechstein - Beckert Vierte der B-Gruppe

Salt Lake City.  Die Olympia-Dritte Carien Kleibeuker hat am Freitag zum Auftakt des Eisschnelllauf-Weltcups in Salt Lake City Claudia Pechstein von der zweiten Stelle der Weltbestenliste über 5000 Meter verdrängt. Als Siegerin der B-Gruppe lief die Niederländerin glänzende 6:45,05 Minuten. Nur die Tschechin Martin Sablikova war bei ihrem Weltrekord in 6:42,66 Minuten im Februar 2011 schneller. Pechstein war ihre Bestzeit von 6:46,91 Minuten bei ihrem Olympiasieg 2002 an gleicher Stelle gelaufen. Sie tritt am späten Abend in der A-Gruppe der Top 12 an. Als einzige Deutsche war Team-Olympiasiegerin Stephanie Beckert in der B-Gruppe gestartet. Die Erfurterin kam in sehr guten 6:58,75 Minuten auf Platz vier und hat damit die Chance, beim nächsten Weltcup in Inzell (4.-6. Dezember) die 3000 Meter wieder in der A-Gruppe zu laufen. Bente Kraus hatte wegen eines Magen-Darm-Infekts vorzeitig die Heimreise antreten müssen.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllauf: Kleibeuker verdrängt Pechstein - Beckert Vierte der B-Gruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.