| 10.20 Uhr

Eisschnelllauf-Olympiasieger
Kramer zum zweiten Mal mit Oscar-Mathisen-Preis geehrt

Oslo. Der niederländische Eisschnelllauf-Star Sven Kramer ist zum zweiten Mal in seiner Karriere mit dem "Oscar-Mathisen-Preis", der höchsten Auszeichnung seiner Sportart, geehrt worden. Bereits 2007 hatte der 31-jährige Niederländer den Preis zum ersten Mal erhalten. Seit 1959 zeichnet eine Jury des Osloer Eisschnelllaufvereins in Erinnerung an den norwegischen Weltklasseläufer Oscar Mathisen einen Eisschnellläufer für die beste Saisonleistung mit dieser Trophäe aus. Kramer überzeugte die Jury mit seinem Siegeslauf über 10.000 Meter bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften in Gangneung (Südkorea). Auf der Olympia-Bahn von 2018 hatte der 25-malige Weltmeister in 12:38,89 Minuten einen Flachlandweltrekord aufgestellt. Bei diesem Rennen gewann der Erfurter Patrick Beckert mit deutschem Rekord (12:52,76) WM-Bronze.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllauf-Olympiasieger: Kramer zum zweiten Mal mit Oscar-Mathisen-Preis geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.