| 14.27 Uhr

Shorttrack-Olympiasieger
Oh Se Jong stirbt bei Motorradunfall

Olympiasieger im Shorttrack: Oh Se Jong stirbt bei Motorradunfall
Shorttrack-Olympiasieger Oh Se Jong ist tot. FOTO: Screenshot Twitter
Seoul. Der südkoreanische Shorttrack-Olympiasieger Oh Se Jong ist nach Medienberichten bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Bei einer Kehrtwendung auf der Straße soll der 33-jährige Oh mit seinem Motorrad Montagnacht von einem Auto erfasst worden sein, berichtetet die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Dienstag unter Berufung auf die koreanische Eislauf-Union. 

Oh wurde 2003 mit der 5000-Meter-Staffel Weltmeister in Warschau. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 gewann er ebenfalls mit der Staffel die Goldmedaille und beendete danach seine Karriere.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Olympiasieger im Shorttrack: Oh Se Jong stirbt bei Motorradunfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.