| 22.41 Uhr

Eisschnelllauf
Olympiasieger Morrison erleidet Schlaganfall

Salt Lake City. Eisschnelllauf-Olympiasieger Denny Morrison aus Kanada hat am Ende einer 800 Meilen (etwa 1287 km) langen Mountainbike-Tour auf dem Arizona Trail einen Schlaganfall erlitten. Der 30-Jährige wurde in das Intermountain Medical Center in Murray (US-Bundesstaat Utah) eingeliefert. Das berichtet die kanadische Tageszeitung "Calgary Sun". "Ich bin zurück im Krankenhaus", twitterte Morrison selbst. Schon im vergangenen Jahr hatte der Kanadier einen schweren gesundheitlichen Rückschlag erlitten, als er sich bei einem Motorradunfall in Calgary ein Bein gebrochen und zahlreiche innere Verletzungen, unter anderem einen Anriss der Lunge, zugezogen hatte. Morrison, der zweimal 1500-Meter-Weltmeister war, holte 2010 mit Kanada Gold im Team-Wettbewerb.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllauf: Olympiasieger Morrison erleidet Schlaganfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.