| 00.33 Uhr

Grand Prix
Paarlauf-Olympiasieger Wolossoschar/Trankow führen

Bordeaux. Die russischen Paarlauf-Olympiasieger Tatjana Wolossoschar/Maxim Trankow haben beim Eiskunstlauf-Grand Prix in Bordeaux das Kurzprogramm gewonnen. Andere Favoriten dagegen patzten am Freitag zum Auftakt der Trophee Bompard. Wolossoschar/Trankov zeigten ein solides Kurzprogramm zu Bollywood-Musik und erhielten 74,50 Punkte. Weltmeisterin Jelisaweta Tuktamyschewa aus Russland dagegen liegt nach einem Sturz beim dreifachen Axel nur auf Rang fünf. Die Führung übernahm Gracie Gold (USA) mit 73,32 Zählern. Auch der dreifache Weltmeister Patrick Chan aus Kanada enttäuschte, riss den vierfach geplanten Toeloop auf und ist nur Fünfter (76,20 Punkte). Juniorenweltmeister Shoma Uno (Japan) setzte sich mit einem fehlerfreien Programm und 89,56 Punkten an die Spitze des Feldes. Im Eistanz gingen die US-Amerikaner Madison Hubbell/Zachary Donohue in Führung (64,45 Punkte). Die Weltmeister Gabriella Papadakis/Guillaume Cizeron aus Frankreich waren nicht angetreten, da sie immer noch unter den Nachwirkungen einer Ende August bei einem Trainingssturz erlittenen Gehirnerschütterung leidet. Deutsche Läufer sind bei dem vierten Grand Prix der Saison nicht dabei.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grand Prix: Paarlauf-Olympiasieger Wolossoschar/Trankow führen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.