| 13.02 Uhr

Eisschnelllauf
Pechstein und Kraus verpassen Top Ten im Massenstart

Die deutschen Eisschnellläuferinnen Claudia Pechstein und Bente Kraus (beide Berlin) sind zum Abschluss des Weltcup-Auftakts in Harbin/China leer ausgegangen. Im Massenstartrennen waren die fünfmalige Olympiasiegerin Pechstein sowie die deutsche 3000-m-Meisterin Kraus bis zur Schlussrunde in der Spitzengruppe vertreten, verloren bei der entscheidenden Tempoverschärfung allerdings den Anschluss. Der Sieg ging an Weltmeisterin Ivanie Blondin (Kanada) vor Francesca Lollobrigida (Italien) und Vize-Weltmeisterin Kim Bo-Reum (Südkorea). Pechstein wurde 13., Kraus belegte den 14. Platz.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eisschnelllauf: Pechstein und Kraus verpassen Top Ten im Massenstart


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.